Fotoleinwand und Fotogeschenke

Vom Dichter Jean Paul stammt der Ausspruch: „Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann".

Wie war. Erinnerungen bleiben -  und die schönen sowieso. Einen noch größeren Wert bekommen sie jedoch, wenn man die Erinnerungen in eine besondere Form geben kann, so dass viele andere Mitmenschen, seien es Familienmitglieder, Freunde, Bekannte oder Kollegen, daran teilhaben können.

 

So macht ein Foto-Erinnerungsbuch was ganz besonderes her und es kann wie ein Stück eingefangene Zeit sogar von Generation zu Generation weiter gegeben werden. Natürlich bedarf es einigen Aufwandes, um so ein Erinnerungsbuch zu kreieren.

Wer dazu neigt, vieles aufzuheben und es vielleicht in einem kleinen Karton oder in einer Kartei bewahrt hat, kann aus den Zetteln, Flyern, Tickets, Drucksachen, Einladungen, Zeitungsausschnitten, Bons usw. zusammen mit der Fotosammlung ein Album der ganz besonderen Art schaffen.

 

Wir kennen es vielleicht aus der Kinderzeit, als man Poesiealben anlegte. Da wurden auch getrocknete Blüten eingeklebt oder andere kleine Aufmerksamkeiten. Nicht anders ist es mit dem Erinnerungsbuch. Die Fotos dazu ergeben eine kleine Chronik in Bildern und Collagen.

 

Dabei eignen sich als ideale Anlässe wohl die Hochzeitsfeier, die Geburt eines Kindes oder eine Jubiläumsfeier wie etwa ein runder Geburtstag. Natürlich ist es dabei wichtig, alle beteiligten bzw. anwesenden Personen mit aufzuführen und somit zu verewigen. Eine vorab erstellte Gästeliste hilft da ungemein. So hat man alles sofort im Blick, statt im Nachhinein sein Gedächtnis strapazieren zu müssen oder mühselig nachzufragen, wer denn an jenem denkwürdigen Tag so alles mit dabei gewesen ist.

 

     

Apropos Gäste: Diese können sich obendrein mit ihren Unterschriften/Autogrammen im Buch verewigen, das ergibt einen zusätzlich Wert für dieses besondere Andenken zwischen zwei Deckeln.

 

Ohnehin ist die gründliche Vorbereitung zu einem Foto-Erinnerungsbuch die halbe Miete. Von den aufgehobenen Utensilien war bereits die Rede. Es können aber auch Gegenstände wie Stoffreste, Schleifen oder kleine Souvenirs sein, die man aufgehoben hat, um sie dann in einer neuen Form neu zur Geltung bringen zu lassen.

Natürlich hat so ein Buch auch Platz für persönliche Gedanken, Gedichte oder sonstige schriftliche Aufzeichnungen. Hierbei kann man sich ebenfalls bereits im Vorfeld Notizen bzw. Stichpunkte machen, um dann bei der „Feinarbeit" nicht lange überlegen zu müssen, was hinzu geschrieben werden soll.

Und wer obendrein noch etwas künstlerisch bewandert, der lässt Zeichnungen bzw. Selbstgemaltes mit einfließen. Manchmal werden während einer Feier oder von einem Fest von jemanden Skizzen gemacht, oder aber man greift während eines Sommerurlaubs zu Pinsel oder Stift und bewahrt sie die kleinen Werke im Erinnerungsbuch, sozusagen „gleichberechtigt" und ergänzend zu den Fotografien.

 

Jeder, der so ein Foto-Erinnerungsbuch geschenkt bekommt, wird von anderen ein wenig beneidet. Aber es zeugt ja auch von besonderer Zuneigung und Dankbarkeit für jenen bzw. jene, der bzw. die das Erinnerungsbuch in den Händen hält.

 

 
Fotobücher Fotobuch Software Fotobuchsoftware

Fotoleinwand


Navigation überspringen
  • Leinwandbild 20x30
  • Leinwandbild 30x40
  • Leinwandbild 40x60
  • Leinwandbild 60x60
  • Leinwandbild 60x80
  • Leinwandbild 30x30
  • Leinwandbild 40x40
  • Leinwandbild 40x50
  • Leinwandbild 50x50
  • Leinwandbild 50x70
  • Leinwandbild 80x100
  • Leinwandbild 90x130
  • Leinwandbild 90x150
  • Leinwandbild 90x160
  • Leinwandbild Art 20x30
  • Leinwandbild Art 30x40
  • Leinwandbild Art 40x60
  • Leinwandbild Art 60x60
  • Leinwandbild Art 60x80
  • Leinwandbild Havana 20x30
  • Leinwandbild Havana 30x40
  • Leinwandbild Havana 40x60
  • Leinwandbild Havana 60x60
  • Leinwandbild Havana 60x80


Fotobücher