AGB`s


Allgemeines

Sofern sich der Besteller im Rahmen des Bestellprozesses für die Herstellung und Versand der ausgewählten Waren an eine vom Besteller angegebene Lieferadresse entscheidet, kommt ein Werkvertrag mit dem Lieferanten Deja vue GmbH - Fotoerinnerungen, Schleiermacherstr. 15, 10961 Berlin zustande.

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Deja vue GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich unsere Verkaufsbedingungen. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.

Vertragsabschluss

Der Vertrag unter Einschluss dieser AGBs zwischen dem Besteller und der Deja vue GmbH kommt dadurch zustande, dass der Besteller die von ihm in die Online-Eingabemaske auf der Website eingegebene Bestellung bestätigt und diese bei Deja vue GmbH eingeht.

Deja vue GmbH behält sich die Annahme des Auftrages insbesondere für die Fälle vor, dass bei der Bestelleingabe durch Eingabefehler die vom Besteller getätigten Eingaben nicht eindeutig oder fehlerhaft sind, oder die Zahlung durch unzureichende Bonität nicht gesichert ist.

Alle Bestellungen zu personalisierten Produkten werden erst nach bestätigtem Zahlungseingang bearbeitet, bzw. produziert. Der Besteller erhält eine Rechnung an die von Ihm angegebene E-Mail Adresse bzw. zum Download nach Abschluß des Bestellprozesses.

Übergabe der Ware

Die Übergabe der Ware erfolgt durch die Absendung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse auf dessen Risiko
Deja vue GmbH wird die vom Besteller erbetene Lieferfrist einhalten, sofern die eigene Belieferung durch Dienstleister und Zulieferer dementsprechend erfolgt und auch die Bezahlung der Bestellung gesichert und bestätigt worden ist. Der Beginn der von uns bestätigten Lieferzeit setzt die Klärung aller technischen Fragen voraus. Die Erfüllung der Lieferverpflichtung setzt weiter die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten. Kommt ein Besteller in Annnahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir bereichtigt, den uns insoweit entstandenen Schaden, einschl. etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Bei höherer Gewalt, Störungen im Internet etc. ist die vereinbarte Lieferfrist für die Zeit einer solchen nicht beeinflussbaren Unterbrechung im Geschäftsbetrieb bei Deja vue GmbH ausgesetzt

Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

Der Kaufpreis versteht sich in Euro (€) und wird wie die ausgewiesenen Versandkosten sofort netto und ohne Abzug von Skonto mit der Bestellung fällig.

Der Besteller hat die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift willigt der Besteller gegenüber dem ihm gewälten Zahlungsinstitut (Sparkasse etc.) zu Gunsten der Deja vue GmbH unwiederruflich ein, dass das betreffende Zahlungsinstitut den vollständigen Namen und die aktuelle Wohnanschrift mitzuteilen hat. Die Kosten für Rücklastschriften werden dem Besteller zusätzlich zum Auftragswert in Rechnung gestellt.

Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum von Deja vue GmbH

Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht bei personalisierten Deja vue GmbH Produkten ist ausgeschlossen, da diese Produkte individuell und personalisiert auf Kundenwunsch und nach kunden-individuellen Vorgaben produziert werden. Es handelt sich nicht um Standardprodukte. Die Rückgabe ist ausgeschlossen mit der Ausnahme bei berechtigter Mängeleinrede. Im Falle einer Beanstandung wenden Sie sich bitte an unser Support Center info@Deja vue GmbH (oder Brief an Deja vue GmbH, Fotoerinnerungen, Schleiermacherstrasse 15, 10961 Berlin)

Reklamationen/Beanstandungen sind unmittelbar nach Erhalt der Ware anzuzeigen

Gewährleistung und Haftung

Liegt bei Zustellung ein Mangel des Liefergegenstandes vor, kann der Besteller Nacherfüllung entweder durch Mängelbeseitigung oder durch Ersatzlieferung verlangen. Ist die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung unverhältnismäßig, so kann Deja vue GmbH die jeweils andere Art der Nacherfüllung wählen. Ist auch diese unverhältnismäßig oder ist Deja vue GmbH nicht zur Nacherfüllung in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus oder schlägt die Nacherfüllung in sonstiger Weise fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

Es ist ausdrücklich gesagt das eine berechtigte Beanstandung / Reklamation sich auf Produktionsmängel aber nicht die Bildqualität beziehen kann. Es sind bei der Bucherstellung vom Besteller im Client (Design Software) die vorgegebenen Mindestanforderungen der Bildqualität, Formate und Auflösung zu beachten.

Farbunterschiede zwischen Bildschirmdarstellung und der gedruckten Endfassung sind auf Grund der unterschiedlichen technischen Farbmodelle nicht immer auszuschliessen. Daher übernhemen wir keine Garantie.

Der Besteller haftet für eventuelle Verletzungen von Urheberrechten auf die von Ihm eingestellten Inhalte. Dies gilt z.B. für Urheberrechte an den Schriftarten, Abbildungen und Fotos. Werden durch die Ausführung des Auftrages Rechte, insbesondere Urheberrechte Dritter verletzt, haftet der Kunde/Besteller hierfür allein.

Die Deja vue GmbH ist nicht verantwortlich für die vom Besteller eingegebenen Inhalte und haftet nicht für die Folgen, die aus dem Versand oder einer Veröffentlichung von gesetzeswidrigen Inhalten entstehen könnten. Der Besteller hat Deja vue GmbH und etwaige Geschäftspartner von Deja vue GmbH von Ansprüchen Dritter auf erstes Anfordern freizustellen sowie Deja vue GmbH anfallende notwendige Rechtsverfolgungskosten zu erstatten.

Datenschutz

Der Besteller ermächtigt die Deja vue GmbH , die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern, auszuwerten und zu nutzen.

Der Besteller hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

Die Produktionsdateien werden auf unbestimmte Zeit gespeichert, um Nachbestellungen innerhalb dieser Zeit zu ermöglichen, ohne das die gewünschten Inhalte erneut online erstellt werden müssen. Ein Anspruch auf diese Datenspeicherung besteht nicht. Die Inhalte können auf Wunsch sofort und unwiederruflich aus der fotoclicks.de Datenbank gelöscht werden. Der Besteller ist über Art und Umfang der Datenspeicherung persönlicher Daten unter der Rubrik Datenschutz ausführlich unterrichtet worden.

Sonstiges

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne dieser Bedingungen - gleich aus welchem Grund - nicht zur Anwendung kommen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis - auch aus Rücktritt - sich ergebenden Streitigkeiten ist Berlin.